Foundation Appaloosa & Walkaloosa

Breeding Passion Since 2003

   
   
   
   
   
   

 

 

 

 

 

 

 

Logo DFR

Franz & Daniela Renggli
Gugenhof 3 / Double Forest Ranch
4655 Stüsslingen
062­/298 00 33
Email: info(at)doubleforestranch.ch

 

Was ist neu oder anders an der indianischen Reitweise gegenüber dem Westernreiten?

 

Unter der „indianischen“ Reitweise verstehen wir eine ganzheitliche Lebenseinstellung gegenüber dem Pferd. Das sind uralte Weisheiten der Naturvölker, unter Anderem der reitenden amerikanischen Natives, die ein Leben rund ums Pferd, deren Aufzucht, Haltung Ausbildung und Reiten noch in Harmonie mit der Natur praktizierten.

Die „indianische“ Reitweise ist demnach weder neu (nur weitgehend in Vergessenheit geraten), noch beschränkt sie sich auf einen speziellen Reitstil auf dem Pferd.

Diese ganzheitliche Anschauung versuchen wir wieder aufzunehmen, unter Anderem in der Haltungsart von Gruppen und Herden, im frühzeitigen menschlichen Kontakt zu den Fohlen und deren kontinuierlichen, altersgemässen Ausbildung, im konsequenten, gewaltlosen Ausbilden mit viel Bodenarbeit zur verständlichen Kommunikation mit den Pferden, im gebisslosen Reiten und Reiten ohne Sporen (eine schmerzlose Reitweise), kein Hufbeschlag, aber Festigung der Hufe mit entsprechender Haltung und Futter und Schutz durch Hufschuhe nach Bedarf, etc.

Die Reitweise selber ist genauso variantenreich wie die heutigen Reitweisen, die auf der ganzen Welt praktiziert werden.

Es ist dies speziell eine Signalreitweise, die mehr mit der ursprünglichen Ranch-Reitweise verglichen werden kann, als mit der heutigen modernen Western- oder englischen Reitweise.

„Signalreiten“ bedeutet, dass dem Pferd nur wenn nötig fein abgestufte Signale und Impulse in Form von Schenkelhilfen, Gewichtsverlagerungen, Stimmhilfen und Zügelhilfen gegeben werden um Tempi oder Richtung zu ändern. Das Pferd darf und soll dabei auch aktiv mitdenken, was zum Beispiel ein Reiten im Gelände sehr erleichtert.

Weitere Erläuterungen zu diesen Themen finden sich auf unserer Webseite unter der Rubrik  DFR Foundation Appaloosa und Kurse.

button back